Darum möchte ich mit meiner genialen Mission auch anderen Unternehmerinnen in ihre ureigene Freiheit helfen!

Schockiert Dich das? Ja?

Nun. Es ist mir ehrlich gesagt egal. 😱

Ich will und werde Millionen verdienen. Und zwar auf eine Weise, die allen Beteiligten dient. Auf eine Weise, die mir erlaubt, meine genialen Fähigkeiten umzusetzen und damit zu helfen. Und die gleichzeitig meinen Kundinnen erlaubt, dies auch zu tun! 🙂 🙂 🙂

Ich habe viel vor mit diesem Geld!

Ja! Genau. Und mein tiefster Antrieb – außer, dass es mir und meinen Lieben richtig gut gehen darf und unser Leben der Freude, Gesundheit, inneren Einkehr und dem Spaß zum Wohle aller gewidmet ist – brennt für …

>>> … die weltweite Forschung und Aufklärung über Endometriose und Adenomiose. <<<

Meine eigene Journey begann mit dem 2,5 kg Krebsgeschwür in einem Eierstock, als ich 14 Jahre alt war. Und sie ging weiter mit monatlichen, ständig wachsenden, immer unerträglicheren und kaum beschreibbaren Schmerzen – und das während über 25 Jahren.

Dies lässt mich nie vergessen, wie erbärmlich wenig unsere hochgelobte Medizin darüber weiß. Und schon gar nicht hier in Europa. Ich musste mir derart Vieles gefallen lassen, das würden die meisten hier nie glauben. Und es geht abertausenden Frauen so wie mir. Eine richtig gute Aufklärung hätte das nie erlaubt!

Zusammenfassend realisierte ich Folgendes:

  • Diese Krankheiten, deren Symptome und ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten sind zu wenig bekannt, und darum werden tausende betroffene Frauen allein im deutschsprachigen Raum zu Simulantinnen abgestempelt und mit einer „psychosomatischen“ Diagnose heimgeschickt. Wir verlieren am Ende unsere Jobs, unsere Männer, unsere Organe, ungeborene Kinder und das Vertrauen in uns selbst.
  • Die schulmedizinischen Berufe sind zu wenig darüber aufgeklärt. Wir sind auch hier zu wenig vernetzt (zu wenig Wissensaustausch) und zu stark männerdominiert …
  • Die meisten Ladies, die ich in diesem Zusammenhang persönlich kennen lernen durfte, haben ähnliche Selbstwert-Themen, alte und neue Muster der Zerstörung und verleugnen oft im Ausleben ihres Lebens sich selbst. Sie sind herzensgute Frauen, die ungefragt stets für andere da sind und sich selbst zu oft vergessen. Der Schmerz jedoch kann sie zu Furien machen, denen alles egal wird. Hauptsache, sie haben endlich eine schmerzfreie Minute.
  • Bei den meisten helfen eine Ernährungsumstellung, die gezielte Einnahme von Vitalstoffen, viel Trinken von gesundem Wasser und tägliche, meditative Übungen in die Einkehr schon sehr, sehr viel. Das habe ich zum Glück schon früh entdeckt und umgesetzt. So wurde vieles erträglicher.
  • Die meisten gehen unbewusst nicht ihren wahren Weg, sie tun, was die Gesellschaft und/oder Familie von ihnen erwarten. Und sie verkümmern innerlich. Sie lernen das hinzunehmen, denn „es ist nun einmal so“. Zum Glück habe ich auch dies früh gespürt und mich tapfer auf meinen eigenen Weg gemacht.
  • Doch ALLE haben das Thema, dass ihnen niemand zeigt: Wie sie in ihre selbstverständliche, völlig natürliche, wunder-volle weibliche Größe kommen. Nirgendwo lernen wir, wie wir gemeinsame Räume der Akzeptanz und des Gefördertwerdens öffnen! Nirgendwo lernen wir, was für wunderbare Wesen wir Frauen sind und was die Männer damit zu tun haben. Es ist eine Zeit des Drunter-und-Drüber, der Findung, der Neuordnung.

DAS habe ich zu spät gelernt.

Und ich bin noch lange nicht fertig! 😉

Die Tapferkeit war zwar gut, hat mich aber zu sehr ins Kämpfen gebracht. Dann waren meine weiblichen Organe schon zu stark beschädigt und es blieb mir nur noch deren Entfernung.

Ich habe heute meinen Frieden damit! Oh ja.

Ich liebe mich und mein Leben und ich weiß und vertraue, dass alles, was ich erlebt habe, gut für mich und meine Weisheit war. Es war alles wichtig, um meine Mission umzusetzen. Und gleichzeitig weiß ich, dass ich trotzdem nichts weiß …  😉

Doch wir können noch vieles tun. Und das habe ich vor! Und dafür brauchen ich und alle, die sich mir und meinen Organisationen einmal anschließen werden, viiiiieel Geld.

In der Zwischenzeit mache ich „Hilfe zur Selbsthilfe!“ 🙂 Denn ich wurde ausgestattet mit Fähigkeiten, die mir in meiner Firma erlauben, anderen Frauen – die auch Unternehmerinnen sind – zu zeigen, wie sie online erfolgreich ihr Seelen-Business groß machen, um die Welt wieder in ihre Echtheit zu führen.

UND: Ich liebe es, neben meinem digitalen Flair auch meine energetischen Fähigkeiten für #LeadershipDerNeuenZeit weiterzugeben! Und hochbegabten, feinstofflich wahrnehmenden Schwestern den Raum zu öffnen, um ihre ureigenen Fähigkeiten zu entdecken.

Das ist doch eine wunderbare Art, richtig viel Geld zu verdienen, nicht wahr? 😉

So nebenbei ist nämlich der 1. Teil meines großen Warums schon bedient. Es kriegen noch mehr Frauen die Chance und Möglichkeit, ihr eigenes, richtig geniales Ding im Leben durchzuziehen! Zudem lernen wir, dass Fülle unendlich DA ist. Und wer weiß – vielleicht verschont das bereits die eine oder andere vor vielen Schmerzen im Spiegel ihrer weiblichen Organe … ❤ 🙂

Ich spüre, dass es gut ist so. Ich spüre, es ist mein Weg.

Und ich genieße und erfreue mich dieses Spiels meines Lebens, das meine Seele sich in diesem Zeitalter und in diesem Körper gewählt hat! 🙂

Wenn Du mehr dazu erfahren möchtest, wie auch Du Dein Leben auf allen Ebenen komplett upleveln kannst, dann komm in meine Facebook-Gruppe „Erfolgreich Dein Team aufbauen und führen“!

Hier geht’s lang: https://www.facebook.com/groups/mein.erfolgreiches.team/

Stay tuned!

Plötzlich ist Dein Einsatz gefragt. 😉 ❤

Alles Liebe für uns,

Deine Chantal