In letzter Zeit wurde ich immer wieder gefragt, welche Tools ich verwende, um mein Business online zu betreiben.

Nun, es gibt wie immer verschiedene Wege, die nach Rom führen. Seit 2010 habe ich tatsächlich vieles ausprobiert, einiges wieder fallen gelassen und anderes dazu genommen. Das wird ziemlich sicher so weitergehen. Aber dank meinen Weiterbildungen im Online-Marketing habe ich inzwischen zuverlässige Tools zur Hand, die nicht nur funktionieren, sondern mir auch ein automatisches Einkommen ermöglichen. Ich bin damit mehr als happy! Und sie bringen Dich auf jeden Fall auch weiter.

Um den Artikel nicht zu lang werden zu lassen, findest Du zuerst Deinen Nutzen kurz erklärt und dann den Link zu einer Empfehlung.

Basics für Dein Online-Business

  • Deine Positionierung (bzw. Nische), Deine Zielgruppe und Deinen Lieblingskunden zu definieren sind die wichtigsten Basics, um kraftvoll zu starten. Ansonsten wirst Du einige Schritte tun und wieder zurückfallen. Hier empfehle ich Dir natürlich von Herzen unser Prunkstück „Workshop Seelenruf“. Wenn Du schon nach Leichtigkeit und täglicher Freude fragst, wieso dann nicht gleich mit Deiner wahren Lebens-Aufgabe? Hier geht’s lang, Klick!
  • Viele meinen, um „online“ zu sein, sei eine eigene Website und hin und wieder ein Newsletterversand ausreichend. Tatsächlich ist dies heutzutage der Weg, mit dem Du zuviel Geld ausgibst, und mit höchster Wahrscheinlichkeit vergebens. Nur wenn Du eine Website hast, die für Dich verkauft, und einen E-Mail-Anbieter, der Dich dabei unterstützt (mit Outlook geht gar nichts), kommst Du ins Rennen. Deine Website ist nicht der Anfang. Vorher steht die Kundengewinnung. Aber wenn Du soweit bist, empfehle Dir WordPress für eine schöne Website, die automatisch für Dich verkauft. Lass es von Deinem Hoster installieren (kostenfrei). Wenn Du noch keinen Hoster hast, empfehle ich Dir für die Schweiz https://www.hoststar.ch/de, dort kannst Du Deine URL und das Hosting professionell unterbringen. Doch wie gesagt, diese Faktoren sind nicht die wichtigsten. Wichtiger ist, dass Du Deinen potentiellen Kunden kostenlos Mehrwert und wertvolle Informationen lieferst, damit sie Zeit und Gelegenheit erhalten, Vertrauen zu Dir aufzubauen. Dafür gibt es verschiedene Modelle. Wenn Du mehr wissen willst, buche ein kostenfreies Klarheits-Gespräch mit mir oder meinem Team! Ich helfe Dir, einen „like you“ Weg für Deine Kunden zu finden, die Dir und ihnen Freude macht und Dich als Magneten aktiviert.
  • Leadpages – ideal zur Integration in WordPress oder auch, wenn man sich noch nicht durch eine Website repräsentiert. Erstelle damit Landingpages und Opt-ins, die konvertieren. Konvertieren bedeutet, dass Du automatisch Kunden und Interessenten bekommst. Inzwischen empfehlen wir auch Funnel-Cockpit (die deutsche Antwort auf Klickfunnels), die stetig wachsende Software, die brandaktuellste, bestkonvertierende Features anbietet.
  • Zoom, grenzgenial für die Betreuung Deiner Kunden und das Aufbauen und Pflegen von wunderbaren Beziehungen (ja, so und noch mit weiteren wunderbaren Massnahmen funktioniert dies sogar online!)
  • Podcast – wenn Du eine tolle Stimme hast, werden Deine zukünftigen Kundinnen es lieben, Dich im Podcast zu hören. iTunes wird Dir dabei helfen, Kundinnen zu gewinnen. Lerne es mit Tom Kaules! Hier geht’s zu seinem Webinar, Klick!
  • Vimeo – wenn Du Videos erstellt hast, die Du zuverlässig verschlüsselt verkaufen möchtest (ist für Onlinekurse und Memberseiten oder Ähnliches sehr wichtig).

Erleichterungen für Dein Marketing

  • Canva – ein tolles Tool, mit dem Du kostenlos sehr schöne Karten, Bilder, Anzeigen, aber auch PDFs und tolle Vorlagen kreieren kannst. Ein „Must-have“, wenn Du willst, dass Deine Inhalte ansprechend wirken: https://www.canva.com
  • Digimember wenn Du virtuelle Kursräume für Deine Videokurse brauchst, ist Digimember Dein bester Partner! Verknüpfbar mit Digistore und Klick-Tipp (Deine Kunden bezahlen bei Digistore, kriegen sofort den Link über Digimember in Deinen Kursraum und die Angaben werden bei Klick-Tipp in Deinen E-Mail-Verteiler eingetragen – mit dem richtigen „Tag“ natürlich).
  • Digistore24 – der zuverlässige Zahlungspartner auf Deutsch, der als einziger saubere MwSt.-Abrechnungen macht. Du verbindest Deinen Kurs mit Digistore und sie wickeln die Zahlung mit Deinen Kunden ab.
  • Buffer wenn Du Social Media nutzen möchtest, um Deine Impulse oder Tipps & Tricks zu verbreiten, wirst Du mit der Zeit froh sein, dass Du das automatisieren kannst. Ich nutze Buffer – es ist eine Möglichkeit, es gibt aber natürlich auch andere.
  • Sich automatisch wiederholende Webinare – mit der Zeit wirst Du nicht darum herumkommen, Dich zu zeigen. Webinare, die sich Deinen Interessenten automatisch anbieten und abspielen lassen, verhelfen Dir zu einem regelmässigen, passiven Einkommen.

Du siehst, es sind viele Features, und ich habe noch lange nicht alle Möglichkeiten und Alternativen erwähnt, sondern mich bemüht, Dir das Wesentlichste aufzuzeigen. Falls Du selbst gute Erfahrungen mit anderen Anbietern gemacht hast, zögere nicht, sie hier in die Kommentare zu posten! Oder auch, wenn Du noch weitere Fragen dazu hast. Ich beantworte sie gerne. Lass unsere Leser maximal davon profitieren!

Und falls Du als Selbständige vor allem Fragen zu Möglichkeiten des automatisierten Einkommens hast, dann melde Dich bei mir zu einem kostenfreien Bewusstbeimir-Gespräch. Mein Team und ich helfen Dir gerne bei Deinem Einstieg in eine Welt, die Dein Business auf ein neues Level hebt, wenn Du es zulässt: kostenfreies Klarheits-Gespräch.

Viel Freude beim Umsetzen!

Herzlich, Chantal Perrinjaquet